Einfache Klavierstücke für Beginner – Lieder fürs Piano

Unter dem Begriff „einfache Klavierstücke“ versteht sicher jeder etwas anderes. Es gibt umfassende Stücke für Kinder und Jugendliche, die nicht unbedingt etwas für Erwachsene sind. Vielen schwebt eine Art von Musik vor, die aus dem Bereich der Filmmusik stammt. Die Melodien sind zwar nicht immer einprägsam, doch durch das wiederholen der Abfolge von Tönen und Akkorden sehr gut zu spielen. Und auch bei den einfachen Klavierstücken sollte man der Noten mächtig sein und mit konstanter Übung seinen Fortschritt forcieren.

Viele Faktoren sind ausschlaggebend, um pauschal sagen zu können, welche Piano Lieder für Anfänger die Richtigen sind.

Klavierspieler sitzt vor einem großen Flügel und spielt

So finden Anfänger das passende Klavierstück

Jeder hat beim Spielen seine Favoriten, egal ob es aktuelle Songs aus Rundfunk und Fernsehen sind oder altbekannte klassische Stücke und Lieder oder Musik aus dem Lieblingsfilm oder Stücke des Jazz. Die Geschmäcker sind hier äußerst verschieden und das Angebot in Form von Übungsheften, Videos und anderem Notenmaterial unerschöpflich. Hat man einmal die Grundkenntnisse am Klavier erworben und verstanden, will man diese natürlich schnell in der Praxis anwenden und die ersten einfachen Klavierstücke und einfachen Klavierlieder spielen. Doch nicht jedes Klavierlied für Anfänger ist für Anfänger gemacht.

Welche Wege gibt es, ein neues Klavierlied zu lernen?

Die Welt des Lernens ist in jedem Bereich fast unerschöpflich, so auch beim Erlernen neuer Klavierlieder. Manche Menschen brauchen dazu unbedingt ein Notenblatt, andere verlassen sich ausschließlich auf ihr Gehör und ihr Taktgefühl. Außerdem hat jeder Mensch andere Fähigkeiten und Möglichkeiten, wie er am schnellsten und effektivsten lernt. Das reicht von natürlicher Begabung bis hin zum Spielen mit und ohne Noten. Der eine hört das Lied einmal und kann es sofort auf dem Piano spielen und der andere hält sich quasi am Notenblatt fest. Beim Spielen ohne Noten, lernt man das Lied oder Stück auswendig durch bloßes Nachspielen.

Weitere Hilfestellungen können Apps, Videos oder Musikkanäle geben, wenn man dort den Anweisungen folgt und das Musikstück einfach nachspielt bzw. mitspielt. Kann man gut Noten lesen, sucht man sich dagegen die entsprechenden Noten und Lieder und druckt sie aus.

Wo findet man passende Lieder für sich?

Die qualitativen Unterschiede zwischen einzelnen Notenblättern und Sammlungen sind zum Teil erheblich. Günstigste und passende Klaviernoten für die eigenen Ansprüche können auf verschiedenen Wegen gefunden werden. Einige Verlage bieten extra für Anfänger gestaltete Notenhefte an. Kostenlose Angebote im Internet sind eine weitere Möglichkeit.

Liste einfacher Klavierstücke

Sehr beliebt bei Anfängern sind unter anderem Werke von Türk, Gurlitt, Clementi und Czerny. Der Renner ist von Beethoven „Für Elise“. Schumanns „Jugendalbum“ beinhaltet einfache Stücke für kleine Hände. In Burgmüllers Etüden gibt es schöne Klavierstücke für Anfänger. In Griegs „Lyrische Stücke“ hingegen geht es romantisch daher. Bach begann seine Söhne mit 9 Jahren zu unterrichten und schrieb für sie eine Sammlung von kleinen Präludien. Schumann schrieb das „Album für die Jugend“ und Bartok den „Mikrokosmos“. Das ist Musik von Anfang an.

Mehr auf Klavierexperte.net

Sie wollen weitere hilfreiche Tipps zum Thema Klavierspielen lesen? Dann besuchen Sie die Seite Klavierexperte.net. Hier finden Sie viele nützliche Artikel Rund um das Thema Tasteninstrumente. Mit nur einem Klick gelangen Sie zu den Artikeln.